...

 

Studium der erneuerbaren Energien

Die Hochschulen haben sich schon seit längerer Zeit dem Trend angeschlossen und eine Vielzahl neuer Studiengänge mit einem Fokus auf erneuerbare Energien entwickelt. Aktuell sind es etwa 235 Studienabgebote, die sich dem Thema widmen. Hier muss man jedoch aufpassen, denn nur etwa 45 von diesen Studiengängen sind "echte" Studiengänge zum Thema erneuerbare Energien. Ein Großteil der angebotenen Studiengänge hat lediglich einen Schwerpunkt auf diesem Bereich, andere wiederum haben lediglich einige wenige Seminare oder Lehrveranstaltungen zum Thema alternative Energien. Daher heißt es bei der Auswahl wirklich genau zu prüfen wofür man sich entscheidet.  Bei dieser Vielfalt fällt die Studienwahl nicht leicht und häufig hilft nur noch eine Studienberatung. Neben der Fächerwahl steht auch noch die Entscheidung an, ob man private Hochschulen oder staatliche Hochschulen präferieren soll.http://www.studium-in-nrw.de/

Die Studiengänge mit einem Schwerpunkt im Bereich der erneuerbaren Energien lassen sich in ihrer Grundstruktur folgenden Ingenieurwissenschaften zuordnen:

  • Elektrotechnik
     
  • Energiemanagement/Energiesysteme/Energietechnik
     
  • Gebäudetechnik
     
  • Maschinenbau
     
  • Verfahrens- und Prozesstechnik
     
  • Umwelttechnik/Umweltmanagement/Umweltingenieurwesen

Laut Untersuchungen des Wissenschaftsladens Bonn e.V. befassen sich nur etwa 35 Professoren in Deutschland ausschließlich mit Lehre und Forschung im Bereich erneuerbare Energien. 295 Professoren, so ergab die Untersuchung des Wissenschaftsladen Bonn, kümmern sich lediglich in "Teilzeit" um diese Thema, viel zu wenig meinen die Experten. Mit mindestens vier Fachprofessoren sollten Unis normalerweise einen Masterstudiengang ausstatten. Bei den erneuerbaren Energien hat nicht einmal jeder Studiengang einen einzigen Professor, der sich nur dem Thema widmet.


>>> Bachelorsudiengänge der erneuerbaren Energie

 

>>> Masterstudiengänge der erneuerbaren Energien

 

>>> Duale Studiengänge der erneuerbaren Energien

 

>>> Weiterbildung mit Fokus auf erneurbare Energien

 

 Besonderer Hinweis: Master regenerative Energien